Menu

Eutiner Stadtfest eröffnet

Eutin, den 16.08.2019
Gestern, Freitag, startete das Eutiner Stadtfest 2019 mit einer Party in der Stadtbucht. Trotz des schlechten Wetters waren viele Menschen gekommen, lauschten der Musik und labten sich an den angebotenen Speisen und Getränken.

Bürgervorsteher Dieter Holst neben Claudia Falk

Als Bürgervorsteher Dieter Holst die Grußworte der Stadt überbrachte hatte der Regen nachgelassen und blauer Himmel wurde sichtbar. In seinen Worten lobte Holst die Leistung von Claudia Falk und ihrem Team, es ist wieder gelungen eine schöne Veranstaltung auf die Beine zu stellen.

Bis zum Feuerwerk mit Lasershow hatte sich die Besucherzahl noch deutlich erhöht. Das Feuerwerk hatte im Vorfeld für Unstimmigkeiten gesorgt, da Eutin den Klimanotstand ausgerufen hat und die Belastung durch Feinstaub doch beträchtlich ist.

An Sonnabend geht das Stadtfest mit dem Großflohmarkt weiter, die ganze Innenstadt wird zu einem riesigen Basar. Auf 3 Bühnen wird Musik und Kleinkunst geboten. Sonntagabend endet das Fest mit „Vorsicht Schnulze“, Beginn 17.00 Uhr auf dem Markt.

Stadtbucht

Feuerwerk

Lasershow

Das Programm

Eutin, den 12.08.2019
Samstag

„Stadtwerke-Bühne“ | Marktplatz

10.00 Uhr Klaroscuro | Akustik-Duo
12.00 Uhr Eröffnung Bürgermeister C. Behnk mit Tourismus-Chef Martin Klehs
12.30 Uhr Oliver J. Ehmsen | Mitsingkonzert für die ganze Familie
13.30 Uhr Limited Edition | Rockband
17.00 Uhr The Old Sox | Musik der 60er und 70er
20.00 Uhr SIM Special | Party Groove Band

„Show-Paddock“ | Marktplatz

10.00 Uhr Ponyreiten*
11.30 Uhr Show-Zirkus | Greta, 8 J. & ihre Freunde
12.15 Uhr Ponyreiten*
13.00 Uhr Westernreiter Hauke Themer „Horsemanship & Trail“
13.30 Uhr Buntes Pferde-Showprogramm* „Faszination Pferde“
14.30 Uhr Ponyreiten*
15.30 Uhr Westernreiter Hauke Themer „Horsemanship & Trail“
16.00 Uhr Rasoul | Mitmach-Salsa-Tanz
18.00 Uhr Zumba mit Clever Fit *Reitstall Fissau

„LN-Bühne“ | Stadtbucht

11.00 Uhr Vanessa & Carolyn Block | Musik-Duo Singer-Songwriter
12.30 Uhr Der Wetterprophet | Musik-Duo Neue Deutsche Musik
14.30 Uhr KarmaKarakta | Musik-Duo Pop Rock & Singer-Songwriter
16.45 Uhr Andrew Marzi | Gitarre & Gesang
18.00 Uhr Ferryman | Irish Folk & More

Musik-Tower | Büchereiwiese

14.00 Uhr Kampfkunst Academy | Löwentanz
14.30 Uhr Einradkür | TSV Fissau
20.00 Uhr „Party Total“ mit den „DJ‘s Sascha Dobbert & Florian Stolz“

Sonntag

„Stadtwerke-Bühne“ | Marktplatz

10.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst
11.00 Uhr LFG-Band | Rock & Singer Songwriter
12.30 Uhr Cookie for a Cat | Akustik-Duo
14.00 Uhr Hörbie Schmidt Band | Rockin‘ The Blues
17.00 Uhr Vorsicht Schnulze | Eutiner Kultband

„Show-Paddock“ | Marktplatz

11.00 Uhr Ponyreiten*
12.30 Uhr Buntes Pferde-Showprogramm* „Pferde erleben pur“
13.30 Uhr Hundewelt Duwensee | Vorführung & Einblicke in das Hundetraining
14.00 Uhr Westernreiter Hauke Themer „Horsemanship & Trail“
14.30 Uhr Show-Zirkus | Greta, 8 J. & ihre Freunde
15.00 Uhr Ponyreiten*
16.30 Uhr Buntes Showprogramm* „Faszination Pferde“
17.00 Uhr Westernreiter Hauke Themer „Horsemanship & Trail“ *Reitstall Fissau

„LN-Bühne“ | Stadtbucht

11.00 Uhr Kalle Dietrich | Musik-Duo
16.00 Uhr Marius Müller Westernhagen | Cover

Musik-Tower | Büchereiwiese

16.00 Uhr Kinder- & Teens-Party mit DJ Sascha
17.30 Uhr Musik zum Tanzen mit DJ Sascha

Im Oktober beginnt der L M K-Umbau

Eutin, den 14.08.2019
Eutins Kaufhaus wird Verkaufsfläche zu Wohnraum umbauen, In den beiden oberen Etagen entstehen ab Oktober 24 Wohnungen. Vom 1 Zimmer Appartement bis zur 3 Zimmer-Wohnung ist für jeden Anspruch etwas zu haben. Jede Wohnung wird einen Balkon oder eine Loggia und einen Parkplatz bekommen und ist mit dem schon vorhandenen Fahrstuhl zu erreichen. Zwei neue Dachterrassen können von allen Bewohnern genutzt werden.

Das Erdgeschoss soll ein anspruchsvolles Modehaus werden, zurück zu den Wurzeln. Mit guter, individueller Beratung. Gerade die Beratung haben viele Kunden in einigen Abteilungen des Kaufhauses vermisst. Das Einkaufen soll wieder ein Erlebnis werden, Stoffe anfassen, direkt anprobieren und gleich mitnehmen.

Die Rolltreppe so wie einige Wände werden weggerissen, das gesamte Gebäude energetisch saniert die Fenster ausgetauscht und das bei laufendem Betrieb. Zu Guter Letzt bekommt das Haus noch eine neue locker gestaltete Fassade. Nur die Haupteingänge bleiben erhalten.

Schon im September eröffnet an der Stelle des Lila-Bäckers ein Bistro. Warme Suppen und Paninis werden dort zu genießen sein.

Unter www.city-quartier-eutin.de, soll regelmäßig über die Fortschritte berichtet werden.

Abschied von Henning Schröter.

Eutin, den 12.08.2019
Am 1. Februar 2018 übernahm Henning Schröter für den Posten des Eutiner Bauamtsleiters, zum 30. September 2019 hat er wieder gekündigt. Aus persönlichen Gründen möchte Schröter wieder an seinem Wohnort in Hamburg arbeiten. Er wird dort wieder eine Anstellung als Architekt annehmen.

Mit einem weinenden Auge verlässt er Eutin das ihm sehr ans Herz gewachsen war. Die Familie und er sehen aber seine Zukunft in Hamburg.

Bürgermeister Carsten Behnk und die Verwaltung bedauern das Weggehen und bedanken sich für die gute unkomplizierte Zusammenarbeit. Die Lücke soll auch schnellstmöglich wieder geschlossen werden, was wieder mit einem großen Aufwand durch das Bewerbungsverfahren verbunden ist. Carsten Behnk wünscht sich wieder eine Architektin oder einen Architekten. Die Fachbereichsleitung Bauen, Stadtentwicklung und Klimaschutz braucht jemanden mit Erfahrung.

Henning Schröter hat viel auf den Weg gebracht, diese Projekte werden natürlich von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bauamtes weitergeführt.

Wir wünschen Henning Schröter und seiner Familie für die Zukunft alles Gute!

Gärtner für Umwelt und Klima

Eutin, den 12.08.2019
Manuell, auf Knien rutschend, entfernten heute die Stadtgärtner Unkraut in der Stadtbucht. Eine mühsame Arbeit, aber es lohnt sich. Viel gründlicher als mit dem Gasbrenner, bei dem nur die grünen Blätter verbrannt werden, packt man so das Übel bei der Wurzel. Ein 6 cm langes Stück zeigte man mir als Beweis.

„Das mit dem Brenner entfernte Kraut ist in kürzester Zeit wieder da“ sagte mir der Verantwortliche. Nur für die Stadtbucht werden jedes Mal zwei 11 Literflaschen Gas verbrannt. So ist es nicht nur nachhaltiger, es wird kein CO2 produziert und keine unnötige Wärme in die Luft geblasen.

Danke für den aktiven Klimaschutz.

Gärtner in der Stadtbucht

Eutiner Stadtbucht

Stadt Eutin sucht eine neue Fachbereichsleitung Bauen, Stadtentwicklung und Klimaschutz

Eutin, den 12.08.2019
Die Stadt Eutin wird die von Oktober an vakante Stelle der Fachbereichsleitung Bauen, Stadtentwicklung und Klimaschutz sobald wie möglich ausschreiben. Der bisherige Fachbereichsleiter, Henning Schröter, verlässt nach nur anderthalb Jahren den Standort. Der 45jährige Architekt hat aus persönlichen Gründen gekündigt und wird künftig wieder an seinem Wohnort in Hamburg tätig sein.

„Wir bedauern den Wechsel von Henning Schröter sehr. Er hat sehr viel angeschoben, dafür möchte ich ihm auch persönlich danken, und wir alle hier im Rathaus und im Fachbereich Bauen haben sehr gerne mit ihm zusammen- gearbeitet. Für die Zukunft wünschen wir ihm und seiner Familie alles Gute“, sagte dazu Eutins Bürgermeister Carsten Behnk. „Natürlich werden die laufenden Projekte weiter in den Fachdiensten, die übrigens sehr gut besetzt sind, vorangetrieben und abgearbeitet. Dennoch reißt der Fortgang von Henning Schröter natürlich eine Lücke, die wir baldmöglich wieder schließen möchten,“ so der Bürgermeister weiter.

„Für unsere vielfältigen Aufgaben und Vorhaben wünschen wir uns wieder eine Architektin oder einen Architekten mit Erfahrung vor allem in der Abwicklung großer Projekte. Wir haben noch viel vor am Standort und mit der laufenden Stadtsanierung und weiteren großen Projekten wie der Schulentwicklung, der Sanierung der Historischen Reithalle und dem Neubau des Feuerwehrgerätehauses warten spannende Aufgaben und ein tolles, motiviertes Team auf die künftige Fachbereichsleitung“, sagte Carsten Behnk.

„Eutin ist mir sehr ans Herz gewachsen. Ich werde die Stadtentwicklung natürlich interessiert weiterverfolgen“, so Henning Schröter. „Gemeinsam mit meiner Familie habe ich entschieden, dass meine berufliche Zukunft an unserem Wohnort in Hamburg liegt. Ich bedanke mich bei Bürgermeister Carsten Behnk und den Kolleginnen und Kollegen im Fachbereich für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.“

Stadtfestwochenende

Pressemitteilung Eutin, den 08.08.2019
Die Stadt Eutin freut sich auf ein großes buntes Stadtfestwochenende mit Großflohmarkt von Donnerstag, 15. August, bis Sonntag, 18. August. Die BesucherInnen erwartet ein buntes Erlebniswochenende mit zahlreichen Flohmarktständen in der Innenstadt, Gastronomieangeboten, einem breiten Musikprogramm und vielen Beiträgen und Mitmachaktionen von Vereinen aus der Stadt. Der Eutiner Wochenmarkt fällt an dem Wochenende (Samstag 17. August) in Absprache mit den Marktbeschickern aus!

Öffnungszeiten + Flächen:
Donnerstag, 15. August 2019, 18 – 23 Uhr
Eröffnungsparty an der Stadtbucht mit Livemusik und Feuerwerk

Samstag, 17. August, 10 - 23 Uhr
Sonntag., 18. August 2019, 10 - 20 Uhr
35. Stadtfest auf 12 Straßen und Plätzen, mit 3 Bühnen und einem "Show-Paddock"

Der Großflohmarkt mit Trödel, Kunsthandwerk, Handel und Mitmachaktionen findet am Samstag und Sonntag von 10 - 18 Uhr in den umliegenden Straßen statt.

Folgende Straßen und Plätze werden bespielt:
Marktplatz, Peterstraße, Königstraße, Schlossplatz, Büchereiwiese, Parkplatz am Amtsgericht, Jungfernstieg, Schlossstraße, Am Rosengarten (eingeschränkt aufgrund der Sanierungsarbeiten), Lübecker Straße, Stolbergstraße, Stadtbucht (Seepromenade)

Kinderflohmarkt:
Am Sonntag findet im Jungfernstieg ein kostenloser Kinderflohmarkt statt. Das Anmeldeformular steht zum Download unter www.stadtfest-eutin.de zur Verfügung.

Teilnehmen dürfen Kinder bis 12 Jahre. Verkauft werden können Dinge, die aus dem "Besitz" oder "Gebrauch" des Kindes stammen (Kleidung, Spiel- und Sportsachen etc.)
Parkmöglichkeiten:
Am Stadtgraben | Ihlpool/Voßplatz | Berliner Platz | am Bahnhof | Schwimmhalle | Segenhörn | Kreisverwaltung | Teilabschnitt der Oldenburger Landstraße | Parkplatz an den Torhäusern, "Alter Bauhof"

Weitere Informationen zum Stadtfest:
www.stadtfest-eutin.de

Achtung: Am Stadtfestwochenende findet auch die nächste Fundsachenversteigerung der Stadt Eutin statt. Am Samstag, 17. August 2019, ab 10 Uhr, vor dem Gebäude „Weidestraße 15 c“ (ehemals Sozialkaufhaus Kinderschutzbund). Erst können die Sachen in Augenschein genommen werden – dann erfolgt ab 10.30 Uhr die Versteigerung. Es sind u. a. 26 Fundfahrräder im Angebot!

Stadt Eutin sucht Schiedsleute

Pressemitteilung Eutin, den 06.08.2019
Die Stadt Eutin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Neubesetzung des Schiedsamtes eine Schiedsfrau/einen Schiedsmann. Die Wahlzeit beträgt 5 Jahre.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Stadt Eutin, die den Anforderungen nach § 2 Schiedsordnung Schleswig-Holstein entsprechen, also u.a. das 30. Lebensjahr vollendet haben, nicht unter Betreuung stehen und die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter besitzen, können sich bis zum 24. August 2019 um das Amt bewerben. Die Wahl erfolgt durch die Eutiner Stadtvertretung.

Interessierte erhalten weitere Auskünfte bei Herrn Duus vom Fachdienst Öffentliche Sicherheit, Albert-Mahlstedt-Straße 13, Tel. 04521 - 793 205 oder E-Mail: m.duus@eutin.de .

Verkehrssituation in der Holstenstraße und den angrenzenden Bereichen

Eutin, den 06.08.2019
Der 1. Stellv. Bürgermeister Sascha Clasen läd zu einer Anliegerinformationsveranstaltung ein.

Man möchten zusammen mit den Eutinern die Verkehrssituation in der Holstenstraße diskutieren und die Probleme, Wünsche und Bedürfnisse erörtern.

Am 19.08.2019 um 18.00 Uhr können iteressierte Bürger in die Aula der Johann-Heinrich-Voss-Schule in die Bismarckstraße 14 kommen.

Das beauftragte Planungsbüro für Verkehrstechnik WVK sowie die Verwaltung werden Ihnen für Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

Anzeige

2019 verspricht zweitbeste Bilanz der Eutiner Festspiele seit 2018

Pressemitteilung Eutin, den 05.08.2019
In einer Zwischenbilanz zeigte sich Falk Herzog, Geschäftsführer der Eutiner Festspiele, am 5. August mit dem bisherigen Verlauf der Saison 2019 „sehr zufrieden“. Die Reaktionen des Publikums und in den Medien auf die Inszenierungen von Oper und Musical seien überwältigend positiv, diese gute Resonanz zeige sich auch in der Konzertkasse. Aktuell seien knapp 29.000 Karten verkauft worden. Bis zum Saisonfinale am 31. August stünden noch zwei Aufführungen der Verdi-Oper „Ein Maskenball“ und sogar fünf Vorstellungen des Cole-Porter-Musicals „Kiss me, Kate“ auf dem Programm.

Falk Herzog: „Ich bin sicher, dass wir am Ende mit mindestens 30.000 Besuchern unser wirtschaftliches Plansoll erreichen. Damit würden wir das zweitbeste Ergebnis seit 20 Jahren erzielen und zeigen, dass unser Besucherrekord im Ausnahmesommer 2018 nicht nur ein wetterbedingter Glücksfall war. Die Festspiele sind wieder eine feste Größe für Musikfreunde in ganz Norddeutschland.“

Als besonders erfreulich wertete der Geschäftsführer, dass sich die Nachfrage prozentual nahezu gleichmäßig auf Musical und Oper verteilt. Dass der Gala-Abend zum Abschied der Intendantin Dominique Caron mit einem reinen Opernprogramm fast schon ausverkauft sei, bestärke zudem die Festspiele darin, auch in Zukunft beide Spielarten des Musiktheaters anzubieten. „Wir wollen neue Freunde gewinnen, ohne die alten zu vernachlässigen“, betonte Herzog.

Anzeige

70. Saison der Eutiner Festspiele mit Puccini-Oper und „Ein Käfig voller Narren“

Eutin, den 05.08.2019
Die Eutiner Festspiele präsentieren im Sommer 2020 auf der Seebühne die Oper „Madama Butterfly“ und das Musical „Ein Käfig voller Narren“. Das gab Geschäftsführer Falk Herzog am Montag, 5. August, in einer Presseerklärung bekannt.

Herzog: „Die Oper bleibt traditionsbewusst eine Herzenssache für die Festspiele. Wir setzen aber ebenso zielstrebig den 2018 eingeschlagenen Weg fort, mit zeitgemäßen Musicals frisches Besucherinteresse für Eutin zu wecken.“

Nach seinen Worten soll die Werkauswahl beim Musiktheater dem Publikum ein betont kontrastreiches Programm bieten. Gemeinsam sei aber beiden Stücken, dass sie sehr bühnenwirksam die Auseinandersetzung mit fremden Lebenswelten behandelten – auch aus Sicht der Festspiele, so Herzog, ein unverändert aktuelles Thema der Menschheitsgeschichte.

Die Oper von Giacomo Puccini, 1904 in Mailand uraufgeführt, zeigt die Tragödie einer Geisha, die an der Liebe zu einem in Japan leichtlebig handelnden US-Marineleutnant zerbricht. Das melodramatische Werk ist in Eutin erstmals vor 20 Jahren aufgeführt worden; 2020 wird „Madama Butterfly“ auf Italienisch gespielt. Die Inszenierung leitet der erfahrene Opernregisseur Igor Folwill, langjährig auch als Professor für szenische Einstudierung und Regie an der Hochschule für Musik in Köln tätig.

„Ein Käfig voller Narren“ inszeniert wieder Hardy Rudolz, seit 2018 Leiter Musical bei den Festspielen. Das Stück spiegelt auf komödiantische Weise die familiären Nöte eines homosexuellen Paares aus dem Travestie-Metier, die wohl bekannteste Melodie daraus ist der Kulthit „I am what I am (Ich bin, was ich bin)“. Ebenso wie das 1983 von Jerry Herman komponierte Musical war „La Cage aux Folles“ zuvor im Kino international ein Kassenschlager.

Neben den beiden Bühnenwerken planen die Festspiele im nächsten Jahr auf der Seebühne zwei Konzerte im Galaformat und im kleineren Rahmen auch wieder ein Opernprojekt für Jugendliche. „Außerdem findet 2020 die 70. Saison im Schlossgarten statt. Das wollen wir mit einem besonderen Eröffnungsprogramm auf den musikalischen Spuren von Carl Maria von Weber feiern“, kündigte Herzog an.

Genaue Informationen zu allen Terminen und dem Ticketverkauf gibt es zum Ende der laufenden Saison.

Neues Ultimatum beim Witwenpalais.

Eutin, den 02.08.2019
Das erste Ultimatum lief am 28. Juni aus, jetzt gibt Daniel Fey der Stadt Eutin Zeit bis zum 30. September einen seiner Vorschläge anzunehmen. Fey wollte 2.900.000,-- Euro von der Stadt für das Witwenpalais haben, er war auch bereit ein wenig herunter zugehen. Sein zweites Angebot ist ein langfristig angelegter Mietkauf über 26 Jahre für 6.000,-- Euro monatlich plus Abschlagzahlung. Allerdings hatte er zur Auflage gemacht, dass die anfallenden Renovierungen auch von der Stadt getragen werden, das kann sehr teuer werden.

Fey droht, dass er schon einen Mietvertrag abgeschlossen hat, der in Kraft tritt, wenn die Stadt nicht zugreift. Der Mieter wird dann ein islamistischer Verband der die Räume zur Ausübung religiöser Tätigkeiten nutzen wird. Noch sind von dem Hauseigentümer jedoch keine Namen oder islamistische Vereinigungen genannt worden.

Die Änderung des Bebauungsplanes, die jetzt in Angriff genommen wurde soll laut Verwaltungsvorlage, die Nutzungen innerhalb des Witwenpalais überprüfen und neu formulieren. Das Gebäude soll der Öffentlichkeit uneingeschränkt zugänglich gemacht werden. Jetzt schon ist nicht jede Art der Nutzung erlaubt.

Daniel Fey meint zu dem Beschluss, das die Änderung zu spät kommen wird, Er will Fakten schaffen, bevor die neuen Bestimmungen gelten.

Die Stadt lässt sich nicht durch Drohungen beeinflussen meint Bürgervorsteher Dieter Holst (CDU), er hätte die Verkaufsverhandlungen lieber ohne die Öffentlichkeit gehabt. Hans-Georg Westphal (SPD) beharrt auf das ursprüngliche Angebot der Stadt von 1,6 Millionen Euro, dann würde die SPD zustimmen und Monika Obieray halt die Aussagen von Herrn Fey für leere Drohungen, bis er Konkretes vorlegt.

Sondersitzung des Stadtentwicklungsausschusses

Eutin, den 01.08.2019
In einer Sondersitzung des Stadtentwicklungsausschusses wurde gestern die Aufstellung eines neuen Bebauungsplans142 beschlossen. Dafür mussten die Ausschussmitglieder extra ihre Sommerpause unterbrechen. Von Herrn Mathias Rachfahl (CDU) wurde auch die Dringlichkeit in Frage gestellt.

Betroffen ist das Gebiet zwischen dem Professor-Hofmeier-Gang, dem Parkplatz „Am Stadtgraben“, der Königstraßenpassage und dem Eutiner Marktplatz mit den Gebäuden „Witwenpalais“, „Küchenhaus“ und dem Gebäude Markt 7-8, der frühere Sky-Markt.

In erster Linie geht es darum den Leerstand in der Innenstadt abzubauen und die Nutzung der Räume in Innenstadtgerechte Bahnen zu lenken.

In diesem Gebiet sind zurzeit die Unterbringung von Handelsbetrieben, sowie zentrale Einrichtungen der Wirtschaft und Verwaltung, Vergnügungsstätten, Anlagen für kulturelle, soziale, kirchliche, und gesundheitliche Zwecke und sogar Tankstellen erlaubt. Diese Gesetzgebung von 1977 ist längst überholt meint die Verwaltung in ihrer Vorlage zur Sondersitzung.

Olaf Bentke (Freie Wähler) befürchtet, dass mit dieser Änderung nur dem Eigentümer des Witwenpalais Steine in den Weg gerollt werden, Kaufinteressenten würden durch zu starke Nutzungseinschränkungen eher abgeschreckt.

Bürgermeister Behnk möchte das Gebäude gerne für die Stadt erwerben, aber nicht zu dem, von der ¬SH-HH-Immobilienverwaltung (Daniel Fey) geforderten Preis. Fey hatte angekündigt, Kaufverhandlungen mit arabischen Interessenten aufzunehmen und das Gebäude Islamverbänden zur Ausübung ihrer Religion anzubieten. Genau das wird in dem Antrag weggelassen.

Brandgefahr bei der Bundeswehr?

Eutin, den 30.07.2019
In der Einwohnerfragestunde der Sondersitzung des Stadtentwicklungsausschusses fragte ein besorgter Bürger wie die Feuerwehr aufgestellt ist, wenn bei dem Übungsplatz der Bundeswehr an der Oldenburger Landstraße ein Sommerbrand entsteht. Auf Schildern wird dort vor Blindgängern gewarnt.

Können die Wehren das Gelände überhaupt sicher befahren? Die Nähe zu bewohnten Gebieten verlangt eine schnelle, sichere Erreichbarkeit.Wie sind dort Bundeswehr und Feuerwehr aufeinander abgestimmt?

Der Bürgermeister versprach, sich darum zu kümmern.

Möbilitätsbeirat kritisiert Taxenstand

Eutin, den 30.07.2019
Am Bahnhof Eutin ist das nicht möglich aus Richtung Lübeck kommend gleich in ein Taxi zu steigen. Beim Umbau des Vorplatzes sind die Taxen auf einen viel zu schmalen Parkstreifen verdrängt worden.

Schon vor der Landesgartenschau 2016 hatten die Taxiunternehmer dagegen protestiert und viele Einwohner beklagen sich immer wieder, dass der Taxistand den falschen Standort habe und nicht gästeunfreundlich ist. Die Anlage ist bei der Planung komplett an den Bedürfnissen der Taxibenutzer und Betreiber vorbei geplant worden und auch an eine „Kiss-and-go-Zonen“, Kurzzeitparkplätze zum Verabschieden der Reisenden fehlt.

Der Vorsitzende des Mobilitätsbeirates Jens Rose-Zeuner verwies darauf, dass der Taxistand nicht den DIN-Vorschriften für Barrierefreiheit entspricht. Um einen Rollstuhl auszuladen bräuchte man mindestens 1,50 Meter Bewegungsfläche möglichst auf Fahrbahnniveau. Außerdem muss man 40 bis 50 Meter zu den Wagen laufen. Wenn es nach dem Mobilitätsbeirat geht sollen sich die zuständigen Ausschüsse mit diesem Problem beschäftigen.

Ein Hoffnungsschimmer ist jetzt die Überlegung der Poltiker, Taxen direkt vor den Bahnhof auf den Vorplatz fahren zu lassen.

Auch bemängelte der Mobilitätsbeirat, dass der Bahnhof immer noch nicht barrierefrei ist. Rollstuhlfahrer und Rollatornutzer können nur von der Bahnsteigseite in das Bahnhofsgebäude gelangen. Laut Verwaltung ist ein Nutzungskonzept für die am 17. Mai 2018 freigewordenen Räume in Planung.

Das Eutiner Schützenfest geht heute zu Ende.

Eutin, den 15.07.2019
Von 14 Bewerbern schoss Axel Lensinger den Vogel ab und darf nun zwei Jahre lang eine Königskette tragen.

Lesen Sie auf Seite 3

Baumfällungen auf dem Marktplatz

Pressemitteilung Eutin, den 11.07.2019
Zwei Apfelbäume auf dem Marktplatz müssen weichen. Nach einer Begutachtung wurde mangelnde Verkehrssicherheit festgestellt.

Acht Bäume wurden als langfristig erhaltensfähig eingestuft.

Lesen Sie auf Seite 3

„... das Tor zur Hölle“.
Island-Karten aus 5 Jahrhunderten.

Eutin, den 08.07.2019
Durch eine Schenkung von Oswald Dreyer-Eimbcke erhielt die Eutiner Landesbibliothek 2011 eine der international berühmtesten privaten Kartensammlungen. Die bedeutendsten, und wertvollsten Segmente sind die Island-Karten.

Bei einer Führung durch die Eutiner Landesbibliothek, Schlossplatz 4, 23701 Eutin kann alle genau besichtigt werden.
Der Eintritt ist frei.

Lesen Sie auf Seite 3

Eröffnung Leonhard-Boldt-Brücke

Pressemitteilung Eutin, den 02.07.2019
Die neue Leonhard-Boldt-Brücke in Eutin-Fissau über die Schwentine ist fertig. Sie ist 11,50 m breit, eingeschlossen der Geländer, und 9 m lang.

Lesen Sie auf Seite 3

Foto: Frau Stein-Schmidt

Neuer Geschäftsführer für Eutin GmbH

Eutin, den 02.07.2019
. Michael Keller heißt der neuen Geschäftsführer der Eutin GmbH – Gesellschaft für Touristik, kommt aus Neumünster und ist 45 Jahre alt. Er setzte sich gegen 35 Bewerber durch.

Seine Aufgaben in Eutin sind die Leitung der Eutiner Tourist-Info und mehr.

Lesen Sie auf Seite 3

Mikroplastik, die Gefahr im Kunstrasen

Eutin, den 02.07.2019
Die kleinen Gummikügelchen zwischen den Plastikhalmen sorgen dafür, dass Kunstrasen auf Sportplätze der zweitgrößte Verursacher für Mikroplastik im Meer sind.

In Norwegen sind es 3000 Tonnen im Jahr, in Deutschland etwa dreimal so viele.

Lesen Sie auf Seite 3

Reinigungsmaschine für Kunstrasen der Sportanlage Waldeck

Pressemitteilung Eutin, den 02.07.2019
Ab sofort können die Kunstrasenplätze auf dem Waldeck in Eutin-Fissau mie einer speziellen Kunstrasenreinigungsmaschine fachgereicht gereinigt und gepflegt werden.

Lesen Sie auf Seite 3

Zwei CDU-Vertreter im Stadtwerke-Aufsichtsrat

Eutin, den 01.07.2019
Da die Amtszeit von drei SWE-Aufsichtsrat war abgelaufen, in der Stadtvertretersitzung am 26.6. stand die Neubesetzung dieser Posten auf der Tagesordnung.

Malte Kuhr und Elgin Loose (CDU) und Mathias Lippisch als bürgerliches Mitglied wurden gewählt.

Lesen Sie auf Seite 3

Der Seepark heute morgen - 29. Juni 2019

Eutin, den 29.06.2019
Foto: Manfred Ehmke

Lesen Sie auf Seite 3

Islamisches Religionszentrum am Eutiner Markt

Eutin, den 28.06.2019
Was wird aus dem Witwenpalais? Daniel Fey, Eigentümer-Vertreter des Witwenpalais bringt einen potenziellen Käufern arabischer Herkunft ins Spiel.

Er möchte 2,9 Millionen Euro, ein Wertgutachten von 1,4 Millionen Euro kann Eutin aber nur um 20 Prozent (280 000 Euro) überschreiten.

Lesen Sie auf Seite 3

Positives Votum für Jugendherberge

Pressemitteilung Eutin, den 27.06.2019
Der Gesamtvorstand des DJH-Landesverbandes Nordmark e. V. hat einen positiven Beschluss zur Weiterarbeit einer neuen Jugendherberge für Eutin getroffen.

Vorliegenden Gutachten zur Realisierung am Standort Eutin kommen zu guten Ergebnissen.

Die Stadt Eutin bietet gute Angebote an Natur- und Kulturerlebnissen.

Foto: K. Stein-Schmidt

Die neue Jugendherberge erhält ein qualitativ hochwertiges Musik-Profil als Alleinstellungsmerkmal, um sich damit gegenüber anderen Jugendherbergen und Gruppenunterkünften abzugrenzen.

Lesen Sie auf Seite 3

Brennnesseln und der Große Feldampfer

Leserbrief
Eutin, den 27.06.2019
Eutin ist für mich eine alte bezaubernde Residenzstadt. Aber Brennnesseln und der Große Feldampfer – ein echtes Unkraut wachsen überall im Seepark.

In diesem zweiten heißen Sommer vertrocknen die Bäume, obwohl der See gleich nebenan ist.

Eike Petram

Lesen Sie auf Seite 3

Eutin wird Klimanotstand-Stadt

Eutin, den 19.06.2019
CDU und FDP war der Antrag zum Klimanotstand von Christiane Balzer (Grüne) im Stadtentwicklungsausschuss am 13. 6. 2019 zu wenig konkret. Olaf Bentke (Freie Wähler) wünschte konkretere Maßnahmen. „Es die richtige Richtung.“, sagte er.

Auch Aktivisten von „Friday for Future“ hatten sich zu Wort gemeldet.

Lesen Sie auf Seite 3

Einschulungstermine für Eutin

Eutin, den 19.06.2019
Mittwoch, 14. August 2019

um 8.00 Uhr, in der Schule Fissau, Auestraße 11

um 09.00 Uhr in der Turnhalle der Schule, Blaue Lehmkuhle 12

um 10.30 Uhr in der Turnhalle der Schule, Lübsche Koppel 7

Bürger stimmeten für 2 Schulen

Eutin, den 15.06.2019
Knapp war das Ergebnis und verunsichert die Eutiner.

Jetzt müssen Politik und Verwaltung den Bürgerentscheid umsetzen, der letztlich viele entscheidende Fragen offen lässt. Baubeginn soll in weniger als zwei Jahren sein.

Lesen Sie auf Seite 3

Hambi ist erst der Anfang

Eutin, den 08.06.2019
Informativ und unterhaltsam schilderte eine Aktivistin gestern vor ca. 40 Erwachsene und Jugendliche die Dinge, die im Hambacher Forst passiert sind.

Hambi zu retten ist nur der Anfang, wenn wir den Planeten Erde als unsere Lebensgrundlage erhalten wollen.

Zimmerbrand im Pflegeheim

Eutin, den 19.06.2019
Kurz nach 2.30 Uhr hatte ein Rauchmelder im Eutiner DRK-Pflegeheim angeschlagen, drei Eutiner Ortswehren mit 52 Feuerwehrleute waren im Einsatz.

Lesen Sie auf Seite 3

Eutin will Smart City werden

Eutin, den 29.05.2019
Eutin will Smart City werden Eutin will zur Smart City werden und als intelligent vernetzte Stadt die Lebensqualität, die Wirtschaft und die Zukunftsfähigkeit des Standortes verbessern und Lösungen für bevorstehende Herausforderungen bieten. Die Eutiner Stadtvertretung hat die gemeinsame Bewerbung der Stadt Eutin und der Stadtwerke Eutin als Modellprojekt „Smart City“ in ihrer gestrigen Sitzung mit großer Mehrheit befürwortet.

Lesen Sie auf Seite 3

Podiumsdiskussion bracht nichts neues.

Eutin, den 16.05.2019
Ca. 80 Personen vervolgten die vom SHZ (Ostholsteiner Anzeiger) veranstaltete Podiumsdiskussion. Vertreter von CDU, die Grünen, FWE und Freie Wähler redeten über den Bürgerentscheiden.

Matthias Rachfahl, Monika Obieray, Carsten Behnk, Achim Krauskopf, Manfred Meyer, Malte Tech, Olaf Bentke

Lesen Sie auf Seite 3

Neues aus nichtöffentlichem Teil des Hauptausschusses.

Eutin, den 15.05.2019
Während die Stadtvertreter zur Verschwiegenheit verpflichtet sind, weiß der OHA wieder einmal mehr über den Ankauf des Witwenpalais am Eutiner Markt!

Witwenpalais am Markt

Lesen Sie auf Seite 3

Pressemitteilung der FREIEN WÄHLER Eutin

Eutin, den 08.05.2019
Zum bevorstehenden Bürgerentscheid „Schule“ teilen die FREIEN WÄHLER folgendes mit:

Die Stadtvertretung eine konkurrierende Frage zum Bürgerentscheid beschlossen.
Es gibt somit einen Bürgerentscheid 2.

Das Informationsblatt erschien vorschriftswidrig unter dem Logo von CDU, Grünen und FDP.

Lesen Sie auf Seite 3

Der Kampf um die Schulen geht in die heiße Phase!

Eutin, den 08.05.2019
Unsachliche Kommentare und Beleidigungen überschlagen sich in den Zeitungen und auf Facebook. CDU und Grüne sind schon zu einen gemeinsamen Info-Stand und Flugblättern verschmolzen.

An der Schule am kleinen See wurde Stimmung gemacht und politisch gefärbte Elternbriefe verteilt.

Bangemache auf dem Rücken der Kleinen!

Lesen Sie auf Seite 3

150 Menschen bei Klimademo!

Eutin, den 04.05.2019

„Es ist höchst Zeit, es muss schnell gehandelt werden!“ wollen die Jugendlichen den Regierenden der Welt und der Stadt einbläuen. Der Bürgermeister wurde eindringlich aufgefordert endlich zu handeln.

Lesen Sie auf Seite 3

"Fahrradfreundliches Eutin unterstützt "Fridays for future"

Eutin, den 29.04.2019
Der Worte sind sicher nicht viele nötig - klar, dass wir die Anstrengungen der SchülerInnen unterstützen.

Noch dazu wollen Sie sich bei der Demo am 3.5. in einem Redebeitrag mit der Frage beschäftigen, wie Eutins Mobilität klimafreundlich werden könnte.

Sei dabei!

Herzliche Grüße, Jens für die
AG Öffentlichkeitsarbeit
Initiative "Fahrradfreundliches Eutin"

www.eutinfahrradfreundlich.jimdo.com

Aufruf "Fridays for future"

Eutin, den 23.04.2019

"Bitte Teilen: Die nächste große Demo Wegen Abi außerhalb der Schulzeit.

Bringt alle eure Freund*innen mit! Gerne auch mit Plakaten!"

Pressemitteilung FREIE WÄHLER, Ortsvereinigung Eutin

Eutin, den 27.04.2019

Die FREIEN WÄHLER Eutin stehen mit ihrem Wahlstand am Samstag, den 4. Mai 2019 von 9 – 13 Uhr auf dem Wochenmarkt.

Der schleswig-holsteinische Kandidat der FREIEN WÄHLER für das Europa-Parlament, Harald Klix, wird vor Ort sein. Wir freuen uns auf Gespräche und Diskussionen mit Eutinerinnen und Eutinern zu Europa-Themen und zum Bürgerentscheid „Schule“.

Pressesprecherin Fraktion FREIE WÄHLER Eutin
Sigrid Jürß

PSV Jahreshautversammlung

Eutin, den 27.04.2019
Am gestrigen Abend wurden der 1. Vorsitzende Werner Kaiser und der gesamte Vorstand des PSV einstimmig wiedergewählt.

Mitglieder wurden für Ihre 10, 25, 40 und 50 jährige Mitgliedschaft geehrt und die Sportler des Jahres ausgezeichnet.

Einstimmig beschlossen die Anwesenden dass der Verein dem Verband „Special Olympics Deutschland“ beitritt. Der Verband kümmert sich um Sport für Menschen mit einer geistigen Behinderung.
www.sh.specialolympics.de

Rohrbruch am Rosengarten

Eutin, den 25.04.2019
Am 24. 4.2019 standen am Rosengarten die Geschäftsleute vor einem Problem, ein Rohrbruch an der Baustelle legte die Gastronomie lahm. Von 5.30 Uhr bis in die Nachmittagstunden um 16.15 Uhr kam kein Tropfen Wasser aus den Leitungen. Die Grieche Ellas blieb geschlossen, es konnte nicht gekocht und gespült und vor allen die Toiletten nicht benutzt werden. Das COX behalf sich mir Wasser, das die Bauarbeiter eimerweise hereinreichten. Der Frisör „Schnittstelle“ verwies Kunden zum Haare färben in die Zweigstelle in der Peterstraße.

Ursprünglich waren die Innenstadt und das Charlottenviertel betroffen, die Versorgung dort konnte aber schnell wieder hergestellt werden.

Anzeige

PRESSE-MITTEILUNG
Briefwahl hat begonnen

Eutin 23.04.2019
Ab sofort können die Briefwahlunterlagen für die Europawahlen in der Stadt Eutin und in der Gemeinde Süsel sowie für die Bürgerentscheide in der Stadt Eutin am 26. Mai 2019 beantragt werden.

Ansprechpartnerin: Kerstin Stein-Schmidt
Stadtmanagerin
Tel.: 04521 / 793-161
E-Mail: k.stein-schmidt@eutin.de

Lesen Sie auf Seite 3

Bürgerenscheid

Eutin, den 24.04.2019

Auch für die Bürgerentscheide hat der Wahlkampf begonnen.

Die Bürgerinitiative möchte die beiden Schulen, Grundschule am kleinen See und Wilhelm-Wisser-Gemeinschaftsschule am kleinen See neu bauen.

Die Stadtvertreter der CDU, FDP und Grünen wollen eine Grundschule am kleinen See mit Sporthalle.

Lesen Sie auf Seite 3

Ostermarsch für Frieden und Klima

Eutin 21.04.2019
127 Eutiner protestierten, der Friedenskreis hatte mit der Gewerkschaft Verdi zum Ostermarsch aufgerufen. Ein Info-Stand in der Königstraße war Trefpunkt.

Ostermarsch an der Albert-Mahlstedt-Straße

Lesen Sie auf Seite 3

Osterfeuer war wohl ein Erfolg

Eutin 21.04.2019
Osterfeuer am nächsten Tag

Die Eutiner Feuerwehr veranstaltete wieder ein Osterfeuer auf dem Festplatz.

Lesen Sie auf Seite 3

Parteien zur Europawahl
und ihre Spitzenkandidaten

Eutin, den 22.04.2019

Über 40 Parteien stellen sich dieses Jahr zur Europawahl.

Lesen Sie auf Seite 3

Dringend Gastfamilien für Studierende aus den USA gesucht

Eutin 12.04.2019
In diesem Jahr werden in der Zeit vom 28. Mai bis 06. Juli wieder Studentinnen und Studenten aus der Eutiner Partnerstadt Lawrence/Kansas zu einem Aufenthalt nach Eutin kommen.

Lesen Sie auf Seite 3

Wochenmarkt-Kochen auch 2019 wieder!

Eutin 12.04.2019
Der Eutiner Wochenmarkt lädt ein zum ersten von drei „Wochenmarkt-Kochen“ 2019. Am 27. April von 11.00– 13.00 Uhr stehen Spargel, Schinken, Geflügel und Fisch auf dem Plan.

Die nächsten Koch-Events finden Ende Juni und im September statt.

Von Juni bis August lockt auch der Wochenmarkt-Jazz wieder in die Stadt.

Lesen Sie auf Seite 3

Der Bund fördert die Festspiel-Bühne

Eutin 14.04.2019
Das Bundesprogrammes Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur bescherte den Eutiner Sommerspielen 1,6 Millionen Euro

Lesen Sie auf Seite 3

Killeralge im Ukleisee

Eutin 14.04.2019
Algen Planktothrix rubescens und färbt das Wasser des Ukleisees wieder rostrot, sie kann bei Tieren die Leber oder die Nerven angreifen.

Planktothrix rubescens

Lesen Sie auf Seite 3

Berühmte Kinder Eutins

Eutin, den 11.09.2018

Wilhelm Ludwig Nitzsch (* 1703 in Eutin; † 1758 in Wittenberg) deutscher lutherischer Theologe

Gregor Wilhelm Nitzsch wurde an 1. Juli 1703 als Sohn des Gregor Nitzsch, kaiserlicher Pfalzgraf, Geheimrat des Fürsten von Holstein und Bischof von Lübeck, und dessen Frau Catharina Eleonora in Eutin geboren.

Er besuchte die Stadtschule in Kemberg und begann 1721 das Studium der Theologie an der Universität Wittenberg.

Universttät Wittenberg

Den akademischen Grad des Magisters der Philosophie erwarb er am 29. April 1724.

Manfred Ehmke

Lesen Sie weiter bei "Unsere Stadt"

Fisch im Bootshaus

Eutin 14.04.2019
Endlich hat das Bootshaus am Eutiner See wieder eine Bewirtung. Küchenchef Stephan Kanthak möchte dort Fischrestaurant betreiben.

Bootshaus im Seepark

Im Mai öffnet dann im Erdgeschoss der Kiosk.

Lesen Sie auf Seite 3

Penny-Markt geht nach Malente

Eutin 10.04.2019
Der Eutiner Penny-Markt in der Johann-Specht-Straße schließt, und zieht in die Räume des Rewe-Marktes in der Malenter Rosenstraße.

Die vielen Lebensmittelmärkte sind nicht mehr rentabel, da Penny auch zu der Rewe-Group gehört hat man sich zu diesem Schritt entschlossen. Alle Mitarbeiter haben das Angebot zur Weiterbeschäftigung erhalten.

Schmierereien und Dummies

Eutin 12.04.2019
Rechte Extremisten verunstalten unsere Innenstadt.

Strohpuppe

Es soll die Abneigung gegen nicht Deutsche geschürt werden.

Lesen Sie auf Seite 3

Wasserschaden wird behoben.

Eutin, 11.04.2019
Die Arbeiten in der Historischen Reithallehaben begonnen.

Container vor den Schlossterrassen

Erst einmal wurde der Untergrund aus Gussasphalt entfernt.

Lesen Sie auf Seite 3

Vom 346. auf den 74. Platz

Eutin, den 13.04.2019
Keine andere Stadt hat sich beim bundesweiten ADFC Fahrradklimatest weiter verbessert als Eutin.

Was ist passiert, wie kommt dieser Erfolg zustande?

Lesen Sie auf Seite 3

„Fahrradfreundliches Eutin“

Kartellamt sagt nein!

Eutin, den 10.04.2019
Über Verflechtung, die von der Behörde aufgedeckt wurde, waren alle überrascht.

Lesen Sie auf Seite 3

Einfach mal das Auto im Dorf lassen!

Eutin 08.04.2019
Zu Leserbrief im OHA „Kirche im Dorf lassen“ vom Donnerstag den 4. April 2019

Lesen Sie auf Seite 3

Offener Brief an den OHA, Eutin am 22.03.2019

Eutin 21.03.2019

Betreff: Artikel „Mehr Vorwürfe statt Argumente“
Kommentar „Sachlich, bitte!“

Sehr geehrte Frau Emde, in Ihrem Kommentar zur letzten Stadtvertretersitzung,.....

Lesen Sie auf Seite 3

Das Dreiergestirn endschied alleine.

Eutin 21.03.2019
Bei der Abstimmung zur Begründung der Gegenfrage zum Bürgerentscheid verließen 3 Fraktionen den Sitzungssahl.

Nur CDU, FDP und Grünen hatten eine Vorlage erhalten, die anderen Fraktionen nicht.

Lesen Sie auf Seite 3

Die Treppenfrage kommt in die Jahre

Eutin 21.03.2019
Das Tor zur „Gartenschau“ Welt wird nun doch nicht gebaut.

Alle Fraktionen haben sich nun gegen eine Treppe entschieden. Die Verwaltung soll eine andere Gestaltung entwickeln.

Lesen Sie auf Seite 3

Spatenstich am Rosengarten

Eutin, den 21.09.2019
Obwohl die Arbeiten schon einige Wochen in Gange sind, trafen sich Innenminister Hans-Joachim Grote, Bürgervorsteher Dieter Holst, Bürgermeister Carsten Behnkund andere zum 1. Spatenstich am Rosengarten.

Lesen Sie auf Seite 3

Bürgervorsteher Dieter Holst
Foto: Lothar Sperling

Sana bleibt erst einmal Sana

Eutin, den 20.09.2019
Zum 1. Januar 2019 wollte die Ameos-Gruppe die Sana-Standorte Eutin, Mittelburg, Oldenburg und Fehmarn übernehmen.

Jetzt ziehen Ameos und Sana den Antrag auf Übernahme erst einmal zurück.

Lesen Sie auf Seite 3

Aktion Saubere Landschaft am 23. März 2019

Eutin 19.03.2019
In ganz Schleswig-Holstein findet Am Samstag den 23. März 2019, die alljährliche „Aktion Saubere Landschaft“ statt. Auch in Eutin wird an diesem Tag fleißig Müll gesammelt.

Lesen Sie auf Seite 3

Die DEMO „Fridays for Future“

Eutin 13.03.2019
Das Wetter konnte ca. 600 Menschen nicht abhalten sich zu einem Protestmarsch zum Rathaus zusammenzufinden.

Treffen am Wasserturm

„Wir sind hier, wie sind laut, weil Ihr unsre Zukunft klaut“ Warfen in Bundesweit 164 Städten die Jugendlichen den Erwachsenen vor.

Lesen Sie auf Seite 3

„Fridays for Future“

Eutin 15.03.2019
Professionell plant das Organisationsteam um Karlotta Böttcher die Demo „Friday for Future“ am kommenden Freitag den 15. 3 2019. In 160 Städten demonstrieren Jugendliche an diesem Tag für Ihre Zukunft.

Organisationsteam „Friday for Future“

Lesen Sie auf Seite 3

Leserbrief zu
„Fridays for future”

Eutin 13.03.2019
Drei Freie Wähler folgten einer Einladung des Orga-Teams der Schüler-Demo Eutin, an einer Arbeitssitzung teilzunehmen.

Lesen Sie auf Seite 3

Schulstreit in der nächsten Runde

Eutin 11.03.2019
Warum wird den Eutinern der Bürgerentscheid so schwer gemacht? Muss den diese Gegenfrage sein?

Lesen Sie auf Seite 3

So ähnlich sieht der Stimmzettel aus

Eutin 08.03.2019

Schauen Sie genau hin, wo Sie Ihre Kreuze machen!

Lesen Sie auf Seite 3

FWE oder Freie Wähler?

Eutin 08.03.2019
Immer noch ist es ein Probleme, dass die FWE sich getrennt. Die der Bundespartei „Freie Wähler“ angeschlossene Fraktion kürzt sie nicht mit FW ab."

Lesen Sie auf Seite 3

Straßenausbau- beiträge
Ja oder Nein

Eutin 09.03.2019
Die Regelung der Straßenausbaubeiträge erhitzt die Gemüter, Monika Obieray (Grüne) weiß nicht wo gespart werden kann.

Lesen Sie auf Seite 3

Was macht die Kommunalaufsicht in Eutin?

Eutin 08.03.2019
Die Gemeinde Ahrensbök mit 7,041 Millionen Euro Schulden, 837,82 Euro wurde von der Kommunalaufsicht aufgefordert den Rotstift anzusetzen.

Fachbereichsleiter Martin Klehs teilt im Schulausschuss am Dienstagabend mit, dass deshalb Ahrensböks Bürgermeister Andreas Zimmermann den Volkshochschulvertrag mit Eutin gekündigt hat. Zimmermann bedauere das sehr, aber Die Gemeinde müsse strikt sparen.

Da fragt man sich, was die Kommunalaufsicht in Eutin zu einer Pro-Kopf-Verschuldung von fast 4000,00 Euro sagt, wenn in Ahrensbök schon bei 837,82 Euro Pro-Kopf die Bremse angezogen wird?

Lesen Sie auf Seite 3

Jugendzentrum feiert Geburtstag

Eutin 03.03.2019
Frau Johanna Wester, Leiterin des Jugendzentrums Eutin freute sich über die rege Beteiligung bei der Feier zum 39. Bestehen.

Foto: Manfred Ehmke und Johanna Wester schneiden die Torte an.

Lesen Sie auf Seite 3

Jugendherberge?

Eutin 27.02.2019
Anfang 2018 wurde schon eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegebene und die Fertigstellung der Studie wurde bereits mehrfach angekündigt, Andrea Meiswinkel vom Deutschen Jugendherbergswerk hofft, zur Vorstandssitzung im Mai den Endstand vorliegen zu haben.

Im Sommer soll dann über die Entscheidung zum Jugendherbergs-Standort Eutin informiert werden. Bürgermeister Carsten Behnk freut sich auf eine positive Entscheidung für die Jugendherberge am Bauhof.

Für ein Haus mit Platz für bis zu 180 Übernachtungsgäste hatte das DJH erste Pläne vorgestellt, es wird ca. 7,2 Millionen Euro kosten.

Friedenskirche geschlossen

Eutin 25.02.2019
Am Sonntag den 24. Februar nahmen die Neudorfer Abschied von ihrer Friedenskirche. Um 10.30 Uhr wurde der letzte Gottesdienst mit anschließendem Kirchenkaffee gefeiert. Zukünftig wird der Kirchenkreis die Friedenskirche als Kirchenkreisarchiv nutzen.

Zum Ausgleich möchte Pastorin Maren Löffelmacher an jedem ersten Sonntag im Monat einen neuen regelmäßigen Abendgottesdiensten in der Michaeliskirche gestaltet.

Wurde die Gemeindeordnung missachtet?

Eutin 28.02.2019
Ob ein Mehrheitsbeschluss für die Dreifeldhalle am kleinen Seeder Stadtvertretung der letzten Sitzung gegen die Gemeindeordnung verstößt, soll nun die Kommunalaufsicht klären.

Lesen Sie auf Seite 3

Marco Wriedt wird Gemeindewehrführer in Eutin

Eutin 22.02.2019
Die Eutiner Feuerwehr hat einen neuen Gemeindewehrführer. Mit 56 zu 36 Stimmen setzte sich Marco Wriedt auf der Jahreshauptversammlung gegen Ralf Klesny durch und löst Heino Kreutzfeldt als ab.

Bürgermeister Carsten Behnk (parteilos) lobte in seiner Rede die Verdienste der Feuerwehr und des scheidenden Heino Kreutzfeldt.

Lesen Sie auf Seite 3

Eutin-Kalender 2020 ist da!

Eutin 25.02.2019
Der Kalender „Eutin in alten Ansichten“ den die Bürgergemeinschaft Eutin nun zum 39. Mal herausgibt . zeigt dieses Mal Hotels und Herbergen im alten Eutin. Auf den Rückseiten findet man Anekdoten der städtischen Gaststättenkultur.

Gegenfrage von CDU, Grüne und FDP ist durch

Eutin 22.02.2019
Die Fragestellung de BI „Vernunft macht Schule“ war den Vertretern von CDU, Grüne und FDP nicht klar genug.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Karten neu gemischt!

Eutin 21.02.2019
Die 4 Ausschüssen haben in Zukunft 11 Sitze anstelle von 15. Nach der Trennung der Fraktion Freien Wählergemeinschaft Eutin hätte sich nach Ansicht der CDU und der Grünen nicht mehr den Wählerwillen widergespiegelt.

Lesen Sie auf Seite 3

Zwei Neue in der Stadtvertretung

Eutin am 21.02.2019
Nach der feierlichen Verabschiedung von Karlheinz Jepp rückte anschließend Detlef Kloth für die SPD in die Stadtvertretung nach. Jepp hatte viele Jahre als Stadtvertreter und stellvertretender Bürgervorsteher gewirkt und möchte nun seinen verdienten Ruhestand genießen.

Detlef Kloth freute sich wieder dabei zu sein, bei der Wahl im Mai 2018 hatte er den Einzug knapp verpasst.

Für die Grünen übernahm Jürgen Jürs den Sitz von Dirk Schmidt.

Zur 2. stellvertretenden Bürgervorsteherin würde Annette Granzin gewählt, 2. stellvertretende Bürgermeisterin wurde Monika Obiray.

Gründung einer Ortsvereinigung der Freien Wähler

Eutin am 19.02.2019
Die Demokratischen Freien Wähler Eutin haben sich entschlossen, der Freie Wähler Bundespartei beizutreten. Am 19.02.2019 wurde die "Ortsvereinigung Freie Wähler Eutin" gegründet. Man möchte die angestrebten Ziele mit einer Bundespartei im Rücken umsetzen.

Auf dem Foto von links nach rechts: Manfred Ehmke, Olaf Benkte, Joachim Tappmeyer, Sigrid Jürß, Thomas Misch, Claus Cordes, Gregor Voht, Annegret Cordes

Olaf Bentke, Vorsitzender Freie Wähler Eutin

Pressemitteilung auf Seite 3

Leserbrief zum Artikel vom 07.02.2019 „Bürgerentscheid verzögert Projekte“

Eutin 09.02.2019
Für die Verzögerung der Schulprojekte wird allein die BI mit ihrem Bürgerbegehren verantwortlich gemacht.

Der Neubau der Grundschule am kleinen See wurde aber schon im Schulausschuss am 21.11. 2017 beschlossen.

Leserbrief auf Seite 3

Neue Kindertagesstatte am Alten Bauhof

Eutin 07.02.2019

Auf dem Gelände hinter dem Alter Bauhof soll eine neue KiTa entstehen, beschloss der Ausschuss für Schule, Jugend, Sport, Kultur und Soziales am Dienstag in seiner Sitzung.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Markt wird wie beschlossen

Eutin 03.02.2019
Eigentlich wollte die Stadt gleich nach der Sanierung des Rosengartens mit Markt Königstraße weitermachen, erläuterte Henning Schröter am Donnerstag in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt. Nun macht die „Unteren Denkmalschutzbehörde“ einen Strich durch die Rechnung.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Öffentliche Veranstaltung zum Thema „Straßenausbaubeiträge“

Eutin 07.02.2019
Städte und Gemeinden in Schleswig-Holstein sind seit dem 26.01.2018 nicht mehr verpflichtet, Straßenausbaubeiträge von Anliegern zu erheben. Auch für die Stadt Eutin stellt sich die Frage, ob an diesem Finanzierungsinstrument festgehalten werden soll.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Fraktionen wollen eine Gegenfrage

Eutin 29.01.2019
Um den Bürgerentscheid noch verwirrender zu machen wollen CDU, Grüne und FDP eine Gegenfrage erstellen. Nach Meinung dieser Fraktionen können die Bürger nicht gerecht entscheiden, wie die Schullandschaft in Zukunft aussehen soll, wenn nur die BI-Frage auf den Stimmzetteln steht.

Mathias Rachfahl (CDU) sieht das Problem darin, dass die Belange der Gustaf-Peter-Schule am Kleinen See nicht genügend beachtet werden.

Bis zum 1. Februar kann die Kommunalaufsicht über die Zulässigkeit der BI-Frage entscheiden, die Gegenfrage der Stadtvertreter bedarf keiner Genehmigung.

Rachfahl sieht den Wunsch der BI, die beiden Schulen nicht gegeneinander ausspielen zu wollen, gerade bei dieser Fragestellung nicht erfüllt.

Und so werden auf dem Stimmzettel des voraussichtlich am 26. Mai, Zeitgleich mit der Europawahl erfolgenden Bürgerentscheid drei Fragen auf dem Zettel geben.

BI-Lösung – JA / NEIN

Fraktionslösung – JA / NEIN

Stimmengleichheit
BI-Lösung oder Fraktionslösung

Fortschreibung EHK erste Arbeitssitzung

Eutin 23.01.2019
Erste Arbeitssitzung zur Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes

Der begleitende Arbeitskreis zur Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes hat sich vergangene Woche zu seiner ersten Sitzung getroffen. Dem Arbeitskreis gehören TeilnehmerInnen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft an. Die cima Beratung und Management GmbH, Lübeck, ist mit der Fortschreibung des von der GMA im Dialog mit der Verwaltung erstellten Einzelhandelskonzeptes (kurz EHK) aus dem Jahr 2013 beauftragt.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

DFWE fordert Kostenvergleich Standorte Wilhelm-Wisser-Schule

Eutin 22.01.2019
Pressemitteilung der Demokratischen Freien Wähler Eutin vom 22.01.2019

Die Fraktion DFWE hat die im letzten Schulausschuss erstmalig genannten Fakten bewertet, u.a. auch die Kosten aufgrund der Machbarkeitsstudie für einen Um-und Erweiterungsbau der W.-Wisserschule am Berg.

Sigrid Jürß
Pressesprecherin der DFWE

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Anlage
Schreiben an Bürgermeister

Weitere Stromladesäule für E-Autos in Eutin freigeschaltet

Eutin 22.01.2019
In Eutin wurde jetzt die vierte Ladestation für Elektroautos eröffnet. Zwei Fahrzeuge gleichzeitig können an der Stromtankstelle beim REWE-Markt mit Energie versorgt werden. Bürgermeister Carsten Behnk, SWE-Geschäftsführer Marc Mißling, Grundeigentümer Finn Pitzner und REWE-Marktleiter Jörg Artischewski eröffneten die E-Tankstelle.

Carsten Behnk, Marc Mißling, Finn Pitzner und Jörg Artischewski

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Erste Arbeitssitzung zur Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes

Pressemitteilung Eutin 17.01.2019
Der begleitende Arbeitskreis zur Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes hat sich vergangene Woche zu seiner ersten Sitzung getroffen. Dem Arbeitskreis gehören TeilnehmerInnen aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft an.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Grünes Licht für Strahlenzentrum

Eutin, den 20.01.2019

Einstimmig hat am Donnerstagabend der Stadtentwicklungsausschuss für Radiologisches Zentrum am Bahnhof abgestimmt.

Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Eutin war ursprünglich die Dreifeldhalle geplant, jetzt kann auf dem Sondernutzungsgebiet ein Radiologisches Zentrum errichtet werden.

Dr. Joachim Göbel von Curavid rechnet mit dem Baubeginn 2020 und schätzt ein bis eineinhalb Jahre für die Bauzeit des Gebäudes.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Es ging hoch her beim Schulausschuss

Eutin 15.01.2019
Viereinhalb Stunden Diskussion über eine mögliche Sanierung und Erweiterung der Wilhelm-Wisser-Schule (WWS) Elisabethstraße zeigten, wie festgefahren die Ansichten von CDU und Grünen sind. Sie befürworten weiterhin den Entwurf der Machbarkeitsstudie, die 35 Monate Bau und Umbau enthalten, Container-Klassenräume, Dreck und Lärm bei laufendem Unterricht.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Warum diese Eile?

Eutin 15.01.2019
Eine Sondersitzung des Schulausschusses heute am 15. Jan. 2019 soll nun die Maßnahmen der Machbarkeitsstudie für die Wilhelm-Wisser-Schule als endgültige Lösung festschreiben.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Neujahrempfang 2019

Eutin 14.01.2019
Die Stadt Eutin und das Panzeraufklärungsbataillon 6 Holstein hatten zum Neujahrempfang 2019 geladen, in diesem Jahr in den Speisesahl der Rettbergkaserne, da der Saal der Schlossterrassen durch einen Wasserschaden unbenutzbar geworden war.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Pressemitteilung der DFWE

Eutin 14.01.2019
Pressemitteilung der DFWE vom 28.12.2018

Die Fraktion "Demokratische Freie Wähler Eutin" ist gegen ein Hotel an der Stadtbucht

Wir stehen auch weiterhin selbstverständlich zu unseren Zielen und Wahlversprechen.

Dies Gebäude, 60 m lang und max. 14,5 m hoch, ist kein kleines Hotel.

Lesen Sie weiter auf Seite 3

Einen klaren Schnitt

Eutin 11.01.2019
Fraktion "Demokratische Freie Wähler Eutin" (DFWE)

Die neugegründete Fraktion "Demokratische Freie Wähler Eutin" (DFWE) hat jetzt auch einen klaren Schnitt zur Freien Wählergemeinschaft Eutin - FWE - gezogen.

Pressemitteilung auf Seite 3

Beiträge von 2018

Beiträge von 2017

Haftungshinweis: Im Rahmen unseres Dienstes werden auch Links zu Internetinhalten anderer Anbieter bereitgestellt. Auf den Inhalt dieser Seiten haben wir keinen Einfluss; für den Inhalt ist ausschließlich der Betreiber der anderen Website verantwortlich. Trotz der Überprüfung der Inhalte im gesetzlich gebotenen Rahmen müssen wir daher jede Verantwortung für den Inhalt dieser Links bzw. der verlinkten Seite ablehnen.